Nächste Termine

 

"Fahrzeugbrand auf der A6 - Person im Fahrzeug" lautete die Alarmmeldung für die Ortsfeuerwehr Gattendorf am Dienstag, den 6. November 2012 um 13.30 Uhr. Die in kurzer Folge ausrückenden Einsatzfahrzeuge der Florianis konnten den Unfallort auf der A6 in Höhe Anschlusstelle Potzneusiedl, Fahrtrichtung Wien, rasch erreichen. Ein Wiener PKW mit zwei Insassen wurde von einem LKW gerammt und hatte laut Polizeiangaben sofort Feuer gefangen. Ersthelfern gelang es, die Beifahrerin des PKW noch aus dem Wrack zu befreien, jedoch konnte trotz sofortiger Erste-Hilfemaßnahmen der Notarzt nur noch den Tod der 64-jährigen Frau feststellen. Ihr 66-jähriger Ehemann rettete sich selbst aus dem Fahrzeug und wurde nach medizinischer Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht, der Brand selbst wurde durch die Feuerwehr Gattendorf rasch gelöscht - am PKW entstand durch den Heckaufprall sowie den Flammen Totalschaden. Der LKW-Lenker erlitt einen schweren Schock und mußte in das Krankenhaus Kittsee eingeliefert werden. Für die Dauer der Sicherungs- und Ermittlungsarbeiten war die Autobahn bis in die Abendstunden gesperrt, der Verkehr mußte örtlich über die Anschlussstelle umgeleitet werden.