Nächste Termine

 

Die FW Gattendorf wurde um 12.08 Uhr von der Landessicherheitszentrale zu einem Verkehrunfall mit eingeklemmter Person auf der Bundesstraße 10 zw. Gattendorf und Neudorf alarmiert. Ein PKW mit österreichischem Kennzeichen ist frontal gegen einen Baum geprallt und dabei wurde der Fahrer eingeklemmt.

 

Die FW Gattendorf rückte mit RLFA3000, KRF-S und KDOF sowie ca. 15 Einsatzkräften zum Unfallort aus und führte in Zusammenarbeit mit den bereits vor Ort anwesenden Rettungskräften des Roten Kreuzes sowie dem Team des Rettunghubschraubers Christophorus 9 aus Wien die Befreiung des Unfallopfers aus dem schwerst beschädigten Fahrzeug durch. Die männliche Person wurde mit schweren Verletzungen erstversorgt und im Anschluss weggeflogen.
Die zugleich alarmierte FW Neudorf unterstützte die Arbeiten und sichert die Unfallstelle ab. Die Feuerwehrkräfte konnten gegen 13.35 Uhr wieder einrücken. Während der Rettungsarbeiten mußte die Straße gesperrt werden.

 

Alarmierungstext: Sirenenalarm T2 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person (Gattendorf - Richtung Neudorf)

 

Fotos Quelle: ÖAMTC