Nächste Termine

Keine Einträge gefunden
 

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Gattendorf wurden am Donnerstag, den 19. Dezember 2013 um 7.17 Uhr mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Kreuzungsbereich Hauptstraße/Bahnstraße alarmiert.
Ein PKW überquerte die Bundesstraße 10 in Richtung Bahngasse, wurde dabei von einem LKW seitlich gerammt und gegen ein Verkehrsschild geworfen. Der männliche PKW-Lenker erlitt hierbei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Feuerwehr aus dem beschädigten Fahrzeug mittels hydraulischen Rettungssatz geborgen. Notarzt sowie Rettungskräfte übernahmen das Opfer zur weiteren medizinische Versorgung und brachten ihn in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Rettungs- und Ermittlungsarbeiten mußte die B10 in diesem Bereich gesperrt werden. Es befanden sich insgesamt rund 18 Feuerwehrmitglieder im Einsatz, welcher sich in unmittelbarer Nähe zum Rüsthaus ereignete.