Nächste Termine

Keine Einträge gefunden
 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gattendorf rückten am Montag, den 31. März 2014 gegen 18.34 Uhr mit zwei Fahrzeugen und 18 Mann zu einem Motorradunfall auf der Autobahnauffahrt Gattendorf der A6 aus. Beim Eintreffen vor Ort war ein Rettungsfahrzeug, der Notarzthubschrauber Christophrorus 9 sowie eine Polizeistreife anwesend und der Verletzte wurde bereits medizinsch versorgt. Als Erstmaßnahme wurde die Zufahrt in Absprache mit der Exekutive abgesperrt und die Unfallstelle erkundet. Nach Freigabe durch die Polizei konnten die Trümmer von der Fahrbahn beseitigt werden und das schwer beschädigte Motorrad wurde geborgen. Weiters mussten noch die ausgelaufenen Betriebsstoffe mittels Bindemittel aufgearbeitet werden. Der Lenker wurde mittels Rettungswagen zur stationären Kontrolle in das LKH Kittsee verbrach. Die Auffahrtsrampe Richtung Kittsee konnte gegen 19.15 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden, es kamen keine weiteren Personen zu Schaden.